17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Arzt-Patienten-Seminare; Infoveranstaltungen, Treffen, Selbsthilfegruppen, allgemeine Infos zu Lebererkrankungen

Moderator: Forenteam

Lisa1
Forenteam
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 12:44
Krankheitsbeschreibung: AIH Typ 1
Erstdiagnose 1992
Wohnort: Ruhrgebiet

17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon Lisa1 » Di 16. Jan 2018, 16:20

17.02.2018 | 10:00 - 14:00
PBC-Seminar in Aachen

Die Leberhilfe Projekt gUG veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Leberhilfe e.V. und der RWTH Aachen ein Seminar zur Primär Biliären Cholangitis (PBC).

Termin: 17.02.2018
10:00–14:00 Uhr

Ort: RWTH Aachen
Super C
Templergraben 57
52062 Aachen

Leitung: Prof. Dr. med. Christian Trautwein
Direktor der medizinischen Klinik III, RWTH Aachen



Thema: Basiswissen PBC – Update 2018

Teil 1 – Einführende Vorträge

Teil 2 – Workshops zu den Themen:

Psychologische Hilfestellungen im Umgang mit der Erkrankung (Dr. rer. medic. Barbara Schulte Holthausen)
Ernährung bei PBC (Christof Meinhold)
Symptommanagement (Dr. Daniela Kroy)
Selbstmanagement (Patienten berichten)

Jeder Teilnehmer kann an allen Workshops teilnehmen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen können Sie sich gerne an die Leberhilfe Projekt gUG wenden: info@leberhilfe-projekt.de

Die Leberhilfe Projekt gUG ist eine gemeinnützige Unternehmensgesellschaft, welche u.a. die Arbeit der Deutschen Leberhilfe e.V. unterstützt.
Liebe Grüße
•ღ ♥ ĿἿṨᾋ ♥ღ •


Diagnose: AIH Typ 1 seit 1992

MANCHMAL FLIEGEN BÖSE VÖGEL ÜBER DEINEM KOPF, DU MUSST NUR AUFPASSEN, DASS SIE SICH NICHT EINNISTEN.

Benutzeravatar
eal
engagiert
Beiträge: 265
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 12:30
Wohnort: Bayern

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon eal » Do 18. Jan 2018, 20:18

War jemand bei diesem Seminar?
Die Themen klingen ja ganz interessant....
Kann jemand was dazu berichten???
Gute 24 Stunden!

die eal .

PBC seit 4/2016 bekannt

Lisa1
Forenteam
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 12:44
Krankheitsbeschreibung: AIH Typ 1
Erstdiagnose 1992
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon Lisa1 » Fr 26. Jan 2018, 08:53

Das Seminar ist erst am 27.02.18.
Liebe Grüße
•ღ ♥ ĿἿṨᾋ ♥ღ •


Diagnose: AIH Typ 1 seit 1992

MANCHMAL FLIEGEN BÖSE VÖGEL ÜBER DEINEM KOPF, DU MUSST NUR AUFPASSEN, DASS SIE SICH NICHT EINNISTEN.

me.
Forenteam
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 16:00
Aktuelle Laborwerte: Beobachte meine Werte seit Beginn der Erkrankung.
Haben sie für mich inzwischen zu einer "persönliche Norm" entwickelt, d. h. 'Schwankung A' bis 'Schwankung Z'! Hat nix mit den üblichen vorgegeben Laborwerten zu tun, Mein AP, ist kontinuierlich ausserhalb der Norm, aber langfristig oft auf einem Niveau stehend - im Moment Tendenz nach oben...
Deswegen gehe ich von meiner individuellen + persönlichen Laborwertenorm aus!
Inzwischen regelmäßige (Vor)hormon D -sogenanntes "Vitamin D"- Supplementierung.

Falls jemand Fragen dazu hat, wie ich dieses genau meine - bitte einfach eine PN senden - antworte gerne!
Wohnort: Hessen

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon me. » Fr 26. Jan 2018, 10:15

Lisa1 hat geschrieben:Das Seminar ist erst am 27.02.18.
:-? :-? ...versteh' ich nicht, auf der Seite von pbcnews(at)info/Leberhilfe Projekt gUG und der Deutschen Leberhilfe/Köln steht (noch?) der 17. Februar 2018!
Ist das dort noch nicht geändert worden? Ist das denn ein anderer Wochentag?

Lisa1
Forenteam
Beiträge: 1280
Registriert: Mi 21. Jan 2009, 12:44
Krankheitsbeschreibung: AIH Typ 1
Erstdiagnose 1992
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon Lisa1 » Fr 26. Jan 2018, 23:13

Ich habe mich vertippt, es ist der 17.2.18, so wie ich es in der Überschrift angegeben habe.
Liebe Grüße
•ღ ♥ ĿἿṨᾋ ♥ღ •


Diagnose: AIH Typ 1 seit 1992

MANCHMAL FLIEGEN BÖSE VÖGEL ÜBER DEINEM KOPF, DU MUSST NUR AUFPASSEN, DASS SIE SICH NICHT EINNISTEN.

me.
Forenteam
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 16:00
Aktuelle Laborwerte: Beobachte meine Werte seit Beginn der Erkrankung.
Haben sie für mich inzwischen zu einer "persönliche Norm" entwickelt, d. h. 'Schwankung A' bis 'Schwankung Z'! Hat nix mit den üblichen vorgegeben Laborwerten zu tun, Mein AP, ist kontinuierlich ausserhalb der Norm, aber langfristig oft auf einem Niveau stehend - im Moment Tendenz nach oben...
Deswegen gehe ich von meiner individuellen + persönlichen Laborwertenorm aus!
Inzwischen regelmäßige (Vor)hormon D -sogenanntes "Vitamin D"- Supplementierung.

Falls jemand Fragen dazu hat, wie ich dieses genau meine - bitte einfach eine PN senden - antworte gerne!
Wohnort: Hessen

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon me. » Fr 26. Jan 2018, 23:58

Ich habe mich vertippt...
Ok - ich war schon ganz irritiert gerade... ;-)

Benutzeravatar
eal
engagiert
Beiträge: 265
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 12:30
Wohnort: Bayern

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon eal » Sa 27. Jan 2018, 18:10

.....und ich habe das Datum als 17.01. gelesen =))
Da war ich wohl meiner Zeit voraus....

Barbara-Joh
qualifiziert
Beiträge: 461
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 17:38
Krankheitsbeschreibung: 2003 Klinikaufenthalt wg. Doppelbildern. Keine Ursache gefunden. Es wurde ein Hirnstamminsult vermutet. Das Blutgerinsel (wenn vorhanden) löste sich durch die Einnahme von ca. 8-10 Aspirin tägl. vor dem Ereignis, auf.
2006 Feststellung einer genetisch bedingten Blutgerinnungsstörung. PAI 4G homozygot. Wird therapiert mit 1x tägl. 1 Marcumar. Es bestand eine Pfortaderthrombose, die sich aber, dank Marcumar, auflöste.
Seit 2002 stetig ansteigende Leberwerte.
2007 Feststellung der PBC in der Uni-Klinik Frankfurt nach Leberbiopsie. Wird therapiert mit 1500 mg Ursofalk tägl.
Aktuelle Laborwerte: 25.01.2007
GGT 168, GPT 55, GOT 48, AP 216, IgM 593, IgG 1.840, Monoz. 9, Eosinophile 14
04.12.2007 (2 Monate nach Beginn der Einnahme von Ursofalk)
GGT 34, GPT 23, GOT 27, AP 135
24.05.2008
GGT 22, GPT 19, GOT 24, AP 96
Wohnort: Aschaffenburg

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon Barbara-Joh » So 28. Jan 2018, 22:09

Sehr interessante Themen. Ist für mich leider zu weit weg.
Wäre schön, wenn wir davon eine Zusammenfassung/Protokoll erhalten würden
Barbara

2006 Diagnose Blutgerinnungsstörung PAI 4G
2007 Diagnose PBC

me.
Forenteam
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 16:00
Aktuelle Laborwerte: Beobachte meine Werte seit Beginn der Erkrankung.
Haben sie für mich inzwischen zu einer "persönliche Norm" entwickelt, d. h. 'Schwankung A' bis 'Schwankung Z'! Hat nix mit den üblichen vorgegeben Laborwerten zu tun, Mein AP, ist kontinuierlich ausserhalb der Norm, aber langfristig oft auf einem Niveau stehend - im Moment Tendenz nach oben...
Deswegen gehe ich von meiner individuellen + persönlichen Laborwertenorm aus!
Inzwischen regelmäßige (Vor)hormon D -sogenanntes "Vitamin D"- Supplementierung.

Falls jemand Fragen dazu hat, wie ich dieses genau meine - bitte einfach eine PN senden - antworte gerne!
Wohnort: Hessen

Re: 17.02.2018 | 10:00 - 14:00 PBC-Seminar in Aachen

Beitragvon me. » Do 15. Mär 2018, 13:05

Sehr interessante Themen. Ist für mich leider zu weit weg.
Wäre schön, wenn wir davon eine Zusammenfassung/Protokoll erhalten würden
Liebe Barbara, ich habe nun den Link des Leberhilfe Projekt gUG zur PBC in den entsprechenden Unterforen (Linksammlung, PBC und hier in den News) reingestellt! Auf der Internetseite befinden sich auch, die lange erwartete Umfrage-Auswertung zur Lebensqualität bei PBC


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast