Hormone im Körper

Moderator: Forenteam

me.
Forenteam
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 16:00
Aktuelle Laborwerte: Beobachte meine Werte seit Beginn der Erkrankung.
Haben sie für mich inzwischen zu einer "persönliche Norm" entwickelt, d. h. 'Schwankung A' bis 'Schwankung Z'! Hat nix mit den üblichen vorgegeben Laborwerten zu tun, Mein AP, ist kontinuierlich ausserhalb der Norm, aber langfristig oft auf einem Niveau stehend - im Moment Tendenz nach oben...
Deswegen gehe ich von meiner individuellen + persönlichen Laborwertenorm aus!
Inzwischen regelmäßige (Vor)hormon D -sogenanntes "Vitamin D"- Supplementierung.

Falls jemand Fragen dazu hat, wie ich dieses genau meine - bitte einfach eine PN senden - antworte gerne!
Wohnort: Hessen

Hormone im Körper

Beitragvon me. » Do 22. Apr 2010, 07:54

Hallo ihr Lieben,

ich hab' mal ein paar Links über Hormone reingesetzt, da sie bei Lebererkrankungen ja kein unwichtiger Faktor sind.

Hier sind, kurz und übersichtlich, alle Hormone :arrow: wikipedia.org/Hormon, die wir im Körper so haben. Interessant sind auch die Abschnitte: Hormonelle Regulation + Biochemische Eigenschaften.

Zur Studie (Radebruch/Charité im Thema Forschung PSC/PBC Nor-UDCA) möchte ich diesen Eintrag: wikipedia.org/Vitamin D ergänzen, ebenso: medicoconsult.de/Vitamin D

Und einen Bericht der Sendung nano* über HDL- bzw. LDL-Cholesterin.
*kein direkter Link, in der Sendungsübersicht auf Cholesterinsenker klicksen...

anderst
ambitioniert
Beiträge: 39
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 11:38
Krankheitsbeschreibung: 2009 PSC
Wohnort: Raum Mannheim

Re: Hormone im Körper

Beitragvon anderst » Mo 24. Okt 2016, 09:17

die Wahrheit über Cholesterin:
http://www.arte.tv/guide/de/051063-000- ... country=DE
ist noch 23 tage abrufbar.

Interessant ist dabei wie sich die Personengruppen verhalten, wenn´s ums Geld geht.
Und da muß man sich fragen, wem kann ich noch trauen, erzählt mir mein Arzt auch das richtige?
Dank der falschen Fakten, wurden anscheinend die meisten Mediziner im Studium einer "Gehirnwäsche" unterzogen.
Zucker ist gesund, Fett ist schlecht, Tabak schadet nicht, Glyphosat ist nicht schädlich, usw. - hahaha
<1980 Hepatitis a+b
2009 PSC diagnose
2016 Fettleber weg

me.
Forenteam
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 16:00
Aktuelle Laborwerte: Beobachte meine Werte seit Beginn der Erkrankung.
Haben sie für mich inzwischen zu einer "persönliche Norm" entwickelt, d. h. 'Schwankung A' bis 'Schwankung Z'! Hat nix mit den üblichen vorgegeben Laborwerten zu tun, Mein AP, ist kontinuierlich ausserhalb der Norm, aber langfristig oft auf einem Niveau stehend - im Moment Tendenz nach oben...
Deswegen gehe ich von meiner individuellen + persönlichen Laborwertenorm aus!
Inzwischen regelmäßige (Vor)hormon D -sogenanntes "Vitamin D"- Supplementierung.

Falls jemand Fragen dazu hat, wie ich dieses genau meine - bitte einfach eine PN senden - antworte gerne!
Wohnort: Hessen

Re: Hormone im Körper

Beitragvon me. » Di 16. Mai 2017, 07:32

Hier noch mal ein aktualisierter Eintrag (Mai 2017) zum Cholesterin:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cholesterin


Zurück zu „Linksammlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast